Cor Voices - die Heilkraft des gemeinsamen Singens erfahren

 

In Cor Voices erfahren wir die heilsame Kraft der Musik im gemeinsamen Singen von „Mantren" verschiedenster Traditionen und Kulturen.
Das zweisilbige Wort Mantra stammt aus dem Sanskrit und bedeutet: „Man" Geist und „tra" heißt „befreien von". Ein „Mantra" ist buchstäblich ein Vehikel „den Geist zu befreien", unseren unruhigen Alltagsverstand zu beruhigen und von negativen Gedankeninhalten zu reinigen.
Die heilende Kraft der Stimme und des Gesangs nutzen alle Kulturen seit jeher um sich in Gemeinschaft mit dem Leben neu zu verbinden. Für den Menschen ist Singen die „eigentliche Muttersprache".

Auch die wissenschaftliche Forschung entdeckt seit geraumer Zeit die Wirkungen des Singens und deren Anwendungen in medizinischen und therapeutischen Feldern. Die Forschungsergebnisse sind beeindruckend:
Auf der körperlichen Ebene fördert der Einsatz der Stimme in dieser Weise eine gesunde Atmung, verbessert die Sauerstoffversorgung und die Durchblutung sämtlicher Organe, stärkt das Immunsystem, verbessert die Herz-Kreislauf-Funktionen und reduziert die Auswirkungen von negativem Stress.
Auf der seelischen Ebene stimmt Singen uns glücklich, hilft uns Verbundenheit mit uns Selbst und der Welt um uns herum zu erfahren, unausgewogene Emotionen zu regulieren und einen „Flow-Zustand" zu erfahren.
Auf hormoneller Ebene wird ein „Glücks"-Cocktail aus Hormonen wie Serotonin, Dopamin, Beta-Endorphin und Oxytocin ausgeschüttet und dabei werden Stresshormone abgebaut.
Singen ist somit ein hocheffektives nebenwirkungsfreies Antidepressivum – ohne Rezept und schädliche Nebenwirkungen.
Singen oder „Chanten" ist Resilienz fördernd: In der Vorbeugung von Krankheit ist regelmäßiges heilsames Singen oder Chanten Stressprävention pur.
Gerade das gemeinsame Singen einfacher Lieder mit kurzen Texten und ohne Noten ist dabei wirksam. Auch Menschen, die annehmen „Ich bin unmusikalisch und kann nicht singen" machen die Erfahrung in Einklang mit sich und ihrer Umgebung zu kommen.
Die Erfahrung ist dabei Verbundenheit und Lebensfreude. Es geht nicht um Leistung und Perfektion.
Zudem ist Singen in dieser Form „Kraftfutter fürs Gehirn", wie es der Hirnforscher Prof. Gerald Hüther ausdrückt.
Eine gemeinschaftliche Singkultur in dieser Form ist daher "Medizin".

 

Kosten

15,00

Zeiten

nächste Termine in 2022

30. September

28. Oktober

25. November

30. Dezember

jeweils von 18:30 - 20:30

Anmeldung bis 10 Tage vorher per Mail an mail@praxis-thomas-feist.de oder telefonisch unter 0511-165807788

powered by webEdition CMS