Hold me tight - ein Wochenende für Eure Beziehung, Eure Liebe 22. - 24. November 2024

In uns Menschen besteht eine tiefe Sehnsucht danach und ein tiefes Wissen darum, dass die grundlegendste Erfahrung unseres Lebens darin besteht erfolgreich zu lieben, sich geliebt zu fühlen und geliebt zu wissen.

Ihr lebt in einer Liebesbeziehung, in der es immer wieder Momente und Themen gibt, in denen ihr aneinandergeratet, die Beziehung wiederholt eine Herausforderung ist und ihr manchmal an Euch selbst oder am anderen zweifelt.
Was wäre, wenn dahinter ein erkennbares Muster steckt, in dass Ihr Beide Euch verfangt, und dass es einen erfolgreichen, gangbaren Weg hinaus gibt, den Ihr gemeinsam entdecken könnt….

Unsere Arbeit beruht auf der Erwachsenen-Bindungstheorie, entwickelt u.a. von der kanadischen Paartherapeutin Sue Johnson. Unser methodischer Ansatz nennt sich Emotionsfokussierte Paartherapie (kurz EFT). 
Der Verdienst von Sue Johnson und KollegInnen ist es, dass sie die Erwachsenen-Bindungstheorie wirkungsvoll auf die Begleitung von LiebesPaaren übertragen hat.

Eine sichere Verbindung zu einem geliebten Menschen ist ein tiefstes menschliches Bedürfnis.
EFT öffnet auf zuverlässige und wärmende Weise einen Zugang zu Liebe und Verbundenheit in einer Partnerschaft.
Für Paare, denen diese Erfahrung in einer sicheren Bindung zuteil wird, wird die Beziehung eine Quelle von Lebensfreude und tiefen, inspirierenden und erfüllenden Begegnungen.
Ein sicherer Hafen, von dem aus wir die Welt bereisen, wissend, dass wir immer wieder dahin zurückkehren (können).

Durch die Bindungsbrille geschaut ist es möglich, eine völlig neue Perspektive gegenüber Dem einzunehmen, was sich zwischen Liebenden abspielt. 
Dabei ist EFT ein empirisch fundiertes Modell. Wie in diversen Studien eindrucksvoll belegt wird, eine der nachhaltigsten und wirksamsten paartherapeutischen Methoden. EFT ist die erste Paartherapie, die auf klar definiertem und erforschtem Verständnis von Liebe zwischen Erwachsenen basiert. 

Im Seminar arbeiten wir u.a. mit aufeinander aufbauenden Paargesprächen. Es ist geeignet für Paare, die sich als Individuum und in der Beziehung zur/m PartnerIn entwickeln wollen und die neugierig sind auf den unterstützenden Austausch mit anderen Paaren.

Hold Me Tight® wurde als Präventionsprogramm für Paare auf der Basis der Emotionsfokussierten Paartherapie (EFT) entwickelt. Es ist u.U. eine Ergänzung (und kein Ersatz) für EFT Paartherapie.

Es eignet sich für Paare in einer festen Partnerschaft: egal ob Nah- oder Fernbeziehung, verheiratet oder nicht,  jung oder älter, jeglicher geschlechtlicher Identität, aktuell glücklich oder unglücklich... 

Nicht geeignet ist "Hold me Tight" wenn Ihr Euch in einer tiefen Krise befindet und keine Paartherapie macht.

Bei Fragen vorab sprecht uns gerne persönlich an.

Leitung

Isabel Kiefer

Thomas Feist

Wir leben Beide seit über dreißig Jahren in einer Liebesbeziehung, sind beide EFT-PaartherapeutInnen und begleiten Paare erfolgreich auf ihrem Entwicklungsweg und durch Krisen in individueller EFT-Paartherapie und bei Hold Me Tight® Seminaren. Vertrauen und Empathie sind die Basis unsere Arbeit.

Wir sind Mitglied in der EFT Community Deutschland https://www.eftcd.de und im International Centre for Excellence in Emotionally Focused Therapy ICEEFT https://iceeft.com

Zeiten

nächstes Hold me Tight Wochenende  

Freitag 22.  - Sonntag 24. November 2024

jeweils

Freitag 17:30 - 21:00

Samstag 10:00 - 18:00

Sonntag 10:00 - 17:00

 

Ort

Albert-Einstein-Str. 2 A, 30974 Wennigsen (Deister)

Anmeldung

 

Verbindliche Anmeldung schriftlich per Mail 

Die Seminar Kosten betragen 450,- pro Paar und Wochenende.

Ermäßigungen sind in begründeten Situationen und auf Anfrage möglich

Anmeldeschluß ist der 15. Oktober 2024

powered by webEdition CMS